Oma Frieda wohnt mit ihren beiden Nichten Lena und Irmi am Bauernhof. Außer dem Knecht Anton, genannt "Hühnertoni", sind am Hof keine Männer erwünscht. Als zwei junge Männer sowie die Nachbarin Gunda aufgrund eines Gewitters gezwungen werden, eine Nacht am Hof zu verbringen, sind allerlei Verwirrungen und Verwechslungen vorprogrammiert, da Oma's "Übernachtungseinteilung" eine andere ist, als jene, die sich die Gäste wünschen. Noch dazu versucht der umtriebige Viehändler Kuno seine naive Tochter Anni endlich an den Mann zu bringen....


Ob es in diesem heiteren Bauernschwank letztendlich doch noch zu einem "Happy End" kommt und Oma Frieda ihren verloren geglaubten Verstand wiederfindet, sehen Sie sich am Besten selber an.